Prämierte Qualität

Grund zum Jubeln gab es für die Brauerei Hacklberg bei der diesjährigen Verleihung der begehrten DLG- Prämierungen. Für unser Hacklberg Urhell, Festbier, das Weißbier dunkel und unser herbes Hochfürst Pilsener erhielt das Passauer Traditions-Brauhaus die Bestnote.

Partner

„Wir wollen helfen die 1 Million Euro Marke zu knacken“

Brauerei-Chef Marold übergibt 10.000 Euro an die Kinderklinik

Passau: „Es wäre schon ein gutes Gefühl, wenn die Kinderklinik es über Weihnachten und das neue Jahr schaffen würde, die erste Million Euro zu knacken“, muss auch Brauerei-Chef Stephan Marold gestehen. Mit der aktuell laufenden Spendenkampagne Wir bauen fürs Leben hat sich die Kinderklinik Dritter Orden Passau das hohe Ziel gesetzt bis Ende 2016 insgesamt drei Millionen Euro an Spenden zu generieren – der aktuelle Spendenstand liegt bei rund 840.000 Euro. „Wir brauchen einfach die Unterstützung aus der Region – allein ist das für uns nicht zu stemmen“, unterstreicht auch Chefarzt Dr. Matthias Keller nochmals die enorme Bedeutung der Baumaßnahmen. Immerhin werde für die Kinder, Jugendlichen und deren Familien in der Region umgebaut – die Einrichtung sei wichtig für alle, so Keller weiter.

Stephan Marold, Chef der Brauerei Hacklberg ist seit Beginn der Kampagne ein enger Partner der medizinischen Einrichtung: „Wir wissen einfach, dass die Gelder hier gut angelegt sind und vor allem auch dringend benötigt werden.“ Der Spendenbetrag in Höhe von insgesamt 10.000 Euro sei zu Stande gekommen, indem die Brauerei zum wiederholten Male auf das Versenden von Weihnachtsgeschenken für ihre Kunden verzichtete. „Auch unsere Mitarbeiter und Kunden stehen hinter der Spendenkampagne und deswegen freue ich mich mit den besten Grüßen 10.000 Euro übergeben zu dürfen“, so Marold.


Foto (Kinderklinik): (v.l.) Brauerei-Chef Stephan Marold übergibt einen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro an die Kinderklinik.



„Wir bauen fürs Leben“ ist eine Spendenkampagne der Kinderklinik Dritter Orden Passau. Mehr Infos finden Sie auch unter www.wirbauenfuersleben.de.