Prämierte Qualität

Grund zum Jubeln gab es für die Brauerei Hacklberg bei der diesjährigen Verleihung der begehrten DLG- Prämierungen. Für unser Hacklberg Urhell, Festbier, das Weißbier dunkel und unser herbes Hochfürst Pilsener erhielt das Passauer Traditions-Brauhaus die Bestnote.

Partner

Bierknappheit im Hause Hacklberg

Am 21. Januar 1917, gab die Brauerei Hacklberg in einem Inserat in der Donauzeitung bekannt, dass ab sofort das Bräustüberl wegen Kontingentierung des Bieres drei Tage in der Woche geschlossen ist und dass an den vier anderen Tagen der Ausschank ab 19 Uhr "bis Ende des treffenden Bierquantums" erfolgt.

Wir danken Stadtarchivar Richard Schaffner für die Zusendung dieses interessanten Inserats.

Hacklberger-Brauerei-DZ-21-Januar-1917-klein

Freibier für Minenjagdboot Passau

Im fernen Libanon kommt die Besatzung des Minenjagdbootes „Passau” in den Genuss von süffigem Passauer Bier! Staatssekretär Andreas Scheuer hat als Weihnachts- und Neujahresgeschenk eine exklusive Bierlieferung der etwas anderen Art und Weise in die Wege geleitet...

Die zehn Fünf-Liter-Fässer, die von Brauerei-Direktor Stephan Marold gespendet wurden, sind nämlich mit einer Versorgungslieferung durch das Bundesverteidigungsministerium auf den Weg gebracht worden.

Dazu gibt es Post von Scheuer, der in seinem Brief an die 43 Soldatinnen und Soldaten frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünscht. „Mögen Sie von Unfällen und Zwischenfällen verschont bleiben und wieder gesund in die Heimat zu Ihren Familien zurückkehren”, schreibt der Staatssekretär.

Eigentlich ist die „Passau“ hauptsächlich in der Nord- und Ostsee unterwegs. Seitdem die Stadt Passau die Patenschaft für das Minenjagdboot übernommen hat, wird ein reger Austausch zwischen der Dreiflüssestadt und Kiel gepflegt, hauptsächlich durch die Marinekameradschaft Passau.

Auch Stadträte besuchen das Minenjagdboot in steter Regelmäßigkeit.
Das flüssige Feiertagsgeschenk aus Passau dürfte der Freundschaft sicherlich nicht abträglich sein... 

256999_m0w522h400q75v24734_Scheuer_Marold