Prämierte Qualität

Grund zum Jubeln gab es für die Brauerei Hacklberg bei der diesjährigen Verleihung der begehrten DLG- Prämierungen. Für unser Hacklberg Urhell, Festbier, das Weißbier dunkel und unser herbes Hochfürst Pilsener erhielt das Passauer Traditions-Brauhaus die Bestnote.

Partner

Wir setzen auf Klimaschutz

Im Rahmen der Bayerischen Energieeffizienz-Netzwerk-Initiative durften wir die IHK zu einer Führung in unserer Brauerei begrüßen. Wir legen einen besonderen Wert auf Klimaschutz und nutzen Energie so effizient, wie es uns derzeit möglich ist. Durch unsere Führung konnten wir den Interessenten zeigen, wie wir als Brauerei die Effizienz steigern und Einsparungen im Energiebereich durchführen. Neben dem Umweltaspekt gab es interessante Einblicke in die Produktion unseres süffigen Hacklbergers.







Public Viewing im Hacklberger Bierzelt

Wenn der Ball wieder rollt, dann heißt es Freunde einpacken und ab ins Hacklberger Bräustüberl! Dort werden alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft im Hacklberger Public Viewing-Bierzelt übertragen. Vor, während und nach den Spielen sorgt ein Radio Galaxy-DJ für Partystimmung und hält den Ball am Rollen! Nach dem Spiel ist wie immer vor der Party! Siege feiern wir gebührend an der Hacklbar. An den Spieltagen öffnet das Public Viewing Bierzelt bereits drei Stunden vor Spielbeginn. Parkplätze stehen genügend auf dem gesamten Areal, sowie im Brauereiinnenhof zur Verfügung. Olé, Olé, Olé – Bräustüberl – Juchhe!



Hacklberg feierte die Passauer Biertage

Anlässlich zu 500 Jahren Bayerischem Reinheitsgebot veranstalteten die Passauer Brauereien am vergangenen Wochenende die Passauer Biertage. Am Freitag durften wir mit den Besuchern im Biergarten auf unserem Brauereihof das Jubiläum feiern. Wir freuen uns über den regen Zulauf und das große Interesse vor allem an unseren Brauereibesichtigungen. Durch unsere komplett regionale Herstellung konnten wir zahlreichen Besuchern die Verarbeitung von Malz, Hopfen und Getreide bis hin zum süffigen Hacklberger Bier näher bringen und ihnen einen Blick über die Finger der „Macher“ des Bieres gewähren. Für richtig bayerische Stimmung hat der Trachtenverein Salzweg mit seinen Tänzen gesorgt und so zu einem gelungenen Nachmittag beigetragen. Eine riesen Gaudi hatten auch die Kleinen auf der Riesenrutsche und bei Rundfahrten mit dem Ponygespann. Dankeschön an alle Besucher! Schee wars!