Prämierte Qualität

Grund zum Jubeln gab es für die Brauerei Hacklberg bei der diesjährigen Verleihung der begehrten DLG- Prämierungen. Für unser Hacklberg Urhell, Festbier, das Weißbier dunkel und unser herbes Hochfürst Pilsener erhielt das Passauer Traditions-Brauhaus die Bestnote.

Partner

Hacklberg Sommeraktion endet mit 133 überglücklichen Gewinnern!

Beim großen Sommer-Gewinnspiel der Brauerei Hacklberg hatten die letzten 133 Glückspilze das Losglück auf ihrer Seite und einen von vier hochwertigen Preisen gewonnen. Die Brauerei Hacklberg bedankt sich zudem bei allen Teilnehmern für tausende Einsendungen. Hier die Namen der glücklichen Gewinner:

KÜHLBOX: Tanja Beham, Passau · Johannes Berger, Sonnen · Artur Bode, Massing · Werner Breu, Gottfrieding · Michael Dirndorfer, Waldkirchen · Marion Drexler, Hauzenberg · Sandra Eichhorn, Julbach · Paul Felk, Simbach/Inn · Michael Fichtner, Hutthurm · Andrea Fischer, Künzing · Bernhard Fischer, Fürstenzell · Karl Frauenauer, Waldkirchen · Sabine Frommelt, Eggenfelden · Peter Glashauser, Schöllnach · Alexandra Haider, Eiging · Elfriede Haslinger, Ortenburg · Inge Höchtl, Pocking · Andreas Holzner, Burhausen · Matthias Jungwirth, Untergriesbach · Thomas Kammerbauer, Haiming · Markus Klieber, Ruhstorf a. d. Rott · Thomas Killinger, Haarbach · Helmut Kober, Simbach/Inn · Erhard Kronschabl, Langdorf · Maria Lachner, Gangkofen · Dominik Lendner, Röhrnbach · Michael Lenz, Frauenau · Claudia Maier-Schulze, Neuschönau · Birgit Morawietz, Bad Griesbach · Andreas Morgala, Passau · Eva Moser, Sonnen · Franz Moser, Aicha/Donau · Thomas Pickl, Marklkofen · Ernst Plechinger, Bischofsreut · Werner Poxleitner, Freyung · Sebastian Renner, Künzing · Elisabeth Schedlbauer, Eging am See · Marcel Scheil, Tittling · Klaus Schleifer, Mamming · Stefanie Schmid, Freyung · Markus Schreiner, Ortenburg · Andrea Stern, Luindberg · Siegfried Stoffel, Vilshofen a.d. Donau · Markus Stopfinger, Schönau · Dieter Tarnovetchi, Bad Griesbach · Gabriela Uhrmann, Wegscheid · Isolde Wenger, Ortenburg · Wolfgang Wimmer, Neuhaus/Inn · Roland Zehrer, Oberpöring · Ludwig Zetzl, Schönberg · Wolfgang Bartl, Hofkirchen · Rudolf Darra, Neuhaus · Daniela Donaubauer, Röhrnbach · Peter Feiertag, Früstenzell · Daniel Feldmeier, Landau · Rainer Fenzl, Wegscheid · Daniela Gottinger, Passau · Sabine Götzer, Neuhaus/Inn · Werner Grede, Arnstorf · Franziska Groß, Tiefenbach · Max Gumminger, Waldkirchen · Josef Haider, Haarbach · Sandra Hallhuber, Fürstenzell · Anita Harbeck, Bad Birnbach · Maxi Hauser, Fürstenzell · Siegfried Hofbauer, Egglham · Monika Hofbauer, Esternberg · Stefan Hofer, Ortenburg · Manfred Holmer, Herngersberg · Gisela Jell, Passau · Albert Krautstorfer, Ortenburg · Martina Kristl, Waldkirchen · Ralf Lieglein, Hauzenberg · Wolfgang Macht, Iggensbach · Sonja Markl, Neureichenau · Roswitha Meier, Aicha v. Wald · Gerhard Müller, Tiefenbach · Wunsch Nadezda, Vilshofen · Tanja Nischler, Haarbach · Winfried Peschl, Untergriesbach · Oliver Prasch, Osterhofen · Konrad Rodler, Röhrnbach · Alex Reich, Passau · Fabian Reidl, Tann/Eiberg · Cornelia Reif, Hauzenberg · Jeremias Rochlitzer, Wittibreut · Andreas Saintpaul, Passau · Andreas Saller, Osterhofen · Max Schauberger, Thyrnau · Ingrid Schedlbauer, Außernzell · Rene Schikora, Bad Birnbach · Fred Schiller, Eging am See · Anna Schnürch, Neuk. v. Wald · Martin Spandl, Passau · Elias Stich, Frauenau · Günther Tahler, Oberzell · Andreas Waldner, Triftern · Sandra Weinzierl, Deggendorf · Karin Wittmann, Kirchham · Helmut Zöls, Passau;

FEUERKORB: Steffi Ambros, Aussernzell · Christian Bauer, Sonnen · Andrea Blüml, Offenberg · Thomas Dureis, Ortenburg · Christoph Eggersdorfer, Hauzenberg · Josef Eibl, Passau · Heinrich Fischl, Kirchberg v. Wald · Michael Fleischner, Aßling · Elisabeth Geier, Kirchham · Josef Hofbauer, Bayerbach · Anja Hüttinger, Bad Birnbach · Fritz Kinateder, Büchlberg · Konrad Knödlseder, Untergriesbach · Martin Kristl, Waldkirchen · Angela Meindl, Kirchdorf · Stefan Müller, Otzing · Brigitte Plettl, Passau · Lisa Sandweger, Aholming · Sebastian Scherz, Bischofsreut · Katrin Schmid, Aldersbach · Reinhold Schwarzmüller, Metten · Annemarie Staudhammer, Osterhofen · Michael Tauschek, Winzer · Michael Weidensteiner, Lindberg · Tanja Wenzl, Pocking;

WEBER GRILL: Tobias Brandner, Büchlberg · Mathias Engleder, Triftern · Manfred Kaiser, Ruhstorf/Rott · Jochen Kupfner, Hunding · Alfred Leitl, Kößlarn;

ZAPFKÜHLER: Uschi Deiner, Salzweg · Thomas Fischer, Neuhaus/Inn · Peter Ritzinger, Eging am See;

Herzlichen Glückwunsch!

Die Brauerei Hacklberg bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmern und wünscht einen weiterhin erfrischenden Sommer!

Sommeraktion 2018

Sommeraktion 2018

Sommeraktion 2018

„Grill fürs Fleisch, Kühlbox fürs Hacklberger und der Feuerkorb für ein bisschen Romantik!“

Sommeraktion 2018

„10 Treffer genügten für einen neuen Zapfkühler :)“

Sommeraktion 2018

Herzlichen Glückwunsch den finalen 133 Gewinnern der Hacklberg Sommeraktion!

Dreifach-Jubiläum beim Gasthaus Schwab in Hub

Schön, dass es das noch gibt: Das Gasthaus Schwab in Hub erfreut großer Beliebtheit – und das seit 125 Jahren.

Die Wirtsfamilie bietet einen freundlichen Service und in der gutbürgerlichen Küche wird auf regionale Produkte gesetzt. „Wir halten unsere Speisekarte bewusst klein, um frische Zutaten verwenden zu können“, erklärt Sieglinde Schwab. Die Qualität passt seit Jahrzehnten und diese Verlässlichkeit zahlt sich heute aus. Das Gasthaus ist bekannt für Geburtstags- und Familienfeiern sowie kleinere Hochzeiten und auch für die Jesendorfer und Wippstettner Vereine ist das Gasthaus Schwab ein idealer Ort zum Treffen und Feiern.

Das soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich die Gastwirtsfamilie immer wieder neue ausrichten musste, um auf Veränderungen im gesellschaftlichen Leben richtig zu reagieren. Am 18. Dezember1893 hatte Landwirt Simon Schwab, Haus Nummer 226 in Hub, bei der regierung in Lanshut die Konzession zum Bierbrauen und Ausschank beantragt. Damals blühte noch die Hafnerei in Kröning. Bis 1952 wurde in Hub Bier gebraut und in klassische Bierflaschen mit Porzellanverschluss abgefüllt. Später bezog man das Bier der Vilsbiburger Brauerei Aschenbrenner und seit deren Schließung kommt das Bier aus der Brauerei Hacklberg. So werden am Wochenende gleich drei Jubiläen gefeiert: 125 Jahre Hasthaus, 50 Jahre Bier aus Hacklberg und 50 Jahre Busunternehmen.

Die Brauerei Hacklberg gratuliert zu Eurem Dreifach-Jubiläum und hofft auf eine weiterhin gemeinsame und erfolgreich Zukunft.

Feierlich überreichte die Brauerei Hacklberg die Urkunde zu 50 Jahren Brauereizugehörigkeit. v.l.: Johann Brenninger (Brauerei Hacklberg), Konrad Hartshauser (1. Bürgermeister der Gemeinde Kröning), Stephan Marold (Direktor Brauerei Hacklberg), Gastwirtin Sieglinde Schwab, Rita Mautz (Bezirksgeschäftsführerin DeHoGa), Jakob Schwab (Gastwirt und Leiter Busunternehmen), Schwiegertochter Heike Schwab und Ehemann Stephan Schwab (Juniorchef)

Bierprobe Volksfest Eging

Eging. Am Freitag begann das 69. Eginger Volksfest. Das Festbier hat die Brauerei Hacklberg bei der traditionellen Bierprobe in Pullman City vorgestellt. Die Westernstadt als Festwirt hatte rund 60 Vertreter von Gemeinde, Vereinen, Bauhof und Brauerei dazu geladen.

Nach den Grußworten von Bürgermeister Walter Bauer stieß man auf ein friedvolles Volksfest an: fünf fröhliche Tage, sechs Bands, vier Locations und eine 80 Meter lange "Partymeile" warten auf die Besucher.

Für die Kleinen gibt’s jede Menge Fahrgeschäfte, Stände und einen spaßigen Familiennachmittag. Weitere Höhepunkte sind der traditionelle Festumzug durch den Markt, die Verlosung des Fußballclubs am Sonntag sowie ein großes Feuerwerk am Dienstagabend. DJs sorgen jeden Abend ab 21 Uhr im Partyzelt und in der Jakobi Almhütte für Stimmung.

Heute startet ab 14 Uhr der Familiennachmittag mit Zauberer Doc Magic Giuseppe und ermäßigten Preisen bei den Fahrgeschäften. Ein Highlight folgt am Abend: Um 20 Uhr liefern im Festzelt die "Troglauer Buam" mit "heavy Volxsmusik" eine Mischung aus Volksmusik und Rock. Das große Volksfest-Finale ist am Dienstag. Um 17 Uhr beginnt der Festbetrieb, um 19 Uhr gibt’s Volksfest-Power und Partyhits von der Band "Guat drauf". Zum Abschluss steigt um 22 Uhr das Feuerwerk.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ok