Prämierte Qualität

Grund zum Jubeln gab es für die Brauerei Hacklberg bei der diesjährigen Verleihung der begehrten DLG- Prämierungen. Für unser Hacklberg Urhell, Festbier, das Weißbier dunkel und unser herbes Hochfürst Pilsener erhielt das Passauer Traditions-Brauhaus die Bestnote.

Partner

Dreiflüsse Getränke- und Logistikcenter baut Staplerflotte weiter aus

Hutthurm. Das Dreiflüsse Getränke- und Logistikcenter, DGL führt seine nachhaltige, umweltschonende Strategie auch im Bereich der Logistik und Lagertechnik konsequent fort. Dabei setzt das DGL auf seinen langjährigen Partner Beutlhauser-Bassewitz, einem Spezialisten zur Lösung innerbetrieblicher Transport- und Logistikaufgaben. Um den laufenden Prozess von der Abfüllung bis zur Auslieferung optimal abzubilden, war eine Investition in die Staplerflotte unabdingbar. Hierbei setzt Beutlhauser-Bassewitz als kompetenter Linde-Vertragspartner auf Linde E-Stapler und Niederhubwagen. Bei einer Umschlagleistung von bis zu 60000 Einheiten pro Tag war die Implementierung eines leistungsfähigen Logistik –und Lagetechnikkonzeptes nötig. Aufgrund der strategischen Unternehmensausrichtung wird auch beim Stapeln, Lagern, Kommissionieren und Transportieren am Auslieferungsstandort konsequent auf E-Produkte gesetzt, denn Umweltschutz und Nachhaltigkeit gehört zur Maxime des Unternehmens. Diese Investitionsmaßnahme zieht bei der DGL eine beträchtliche Erhöhung der Produktivität, Wirtschaftlichkeit und Effizienz nach sich. Doch auch die Fahrer „freut’s“, die gern mit Linde-Markenprodukten arbeiten und ihre Aufgaben in einer Größenordnung von bspw. mehr als 5000 Palettenstellplätzen hochmodern erledigen können. Qualität, Service, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit sind die Hauptgründe für die Zusammenarbeit mit Beutlhauser-Bassewitz.

DGL_406_ausgew_klein

115-jähriges Jubiläum

Vielen Dank an Stadtarchivar Richard Schaffner, der uns auf dieses Brauereijubiläum aufmerksam gemacht hat:

Am 13. Mai 1897, vor 115 Jahren, erwarb die Seminarstiftung St. Stephan die Brauerei Hacklberg und das dazugehörige Gut Stelzlhof, sowie die Ziegelei. Das ehemals fürstbischöfliche Gut, kam bei der Säkularisation in Privatbesitz. Als im Februar 1897 die letzte Besitzerin Therese Dullinger verstarb, ging das Erbe an Karl Hellmannsberger in Straßkirchen über, der dieses unverzüglich dem Bischöflichen Stuhl zum Kauf angeboten hatte.

 

brauerei_gebaeude_klein